Matsch – ein Problem das viele Pferdebesitzer kennen.

Immer im Herbst ist es soweit, der Pferdeauslauf wird zu einer Matschlandschaft. Die Pferde bewegen sich ungern, die Schubkarren lassen sich schwer schieben und Gummistiefel gehören zum Alltag.

Handelt es sich wie bei Jasmin & Sebastian um eine Pachtfläche auf der kein Schotter/Splitt aufgebracht werden darf, dann kann man mit der Quick on top Verlegung direkt auf den gewachsenen Boden verlegen.

Zuerst wird der Matsch abgetragen und der Boden geebnet. Ein leichtes Gefälle ist toll, damit das Wasser abfließen kann. Auf den Naturboden wird das Ridcon – Bodenvlies verlegt und darauf dann die ProGrid Gitter. Die Gitter wurden sehr stark gerüttelt und danach mit Sand verfüllt und 3 cm überfüllt.

Hier einige Beispiele für den Paddockbau ohne Unterbau.

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot oder ein kostenloses Muster an:

    Bitte Informationsmaterial per Post senden
    Ja, ich möchte den kostenlosen Ridcon-Newsletter abonnieren.