Chat with us, powered by LiveChat

FEUERWEHRZUFAHRTEN UND FEUERWEHRAUFSTELLFLÄCHEN

An die Befestigung von Feuerwehrzufahrten und und Feuerwehraufstellflächen sind hohe Anforderungen gestellt. Je nach Land und Bundesland können die Bestimmungen hinsichtlich Größe, Höhe und Beschaffenheit unterschiedlich sein. Bezüglich der Anforderung an den Bodenbelag erfüllen die ProGrid Kunststoffgitter diese Anforderungen. Details und Prüfergebnisse finden Sie in den Datenblättern.

Bei der Gestaltung der Feuerwehrzufahrt oder Feuerwehraufstellfläche haben Sie zwei Gestaltungsmöglichkeiten. Die Rasengitter können Sie begrünen oder mineralisch verfüllen. Begrünte Flächen sind als befestigte Feuerwehrfläche kaum zu erkennen.

Für Feuerwehrzufahrten und Feuerwehraufstellflächen empfehlen wir den Einsatz der ProGrid RG50 für höchste Belastungen und gleichzeitiger Verfüllung mit Splitt. Für begrünte Feuerwehraufstellflächen und Feuerwehrzufahrtswege empfehlen wir das grüne ProGrid RP 40.

Die ProGrid® RG Serie und die ProGrid® RP sind über hoch belastbar.

Durch die ausgereiften Materialmischungen werden diese hohen Werte erreicht. Die für Feuerwehrzufahrten nach DIN 1072 geforderten Werte werden übertroffen. Die Ermittlung der Belastbarkeit der ProGriderfolgt im unverfüllten Zustand. Nach der Verfüllung ist die Belastbarkeit höher.

Zu- oder Durchfahrten für die Feuerwehr, Aufstellflächen und Bewegungsflächen sind so zu befestigen, dass sie von Feuerwehrfahrzeugen mit einer Achslast bis zu 10 t und einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 16 t befahren werden können.
Weitere Informationen finden Sie in der RStO 01.

Schotterrasen ist nach den bestehenden Bestimmungen für Neubauten nicht mehr zulässig. Feuerwehrzufahrten und Feuerwehr Aufstellflächen müssen mindestens mit Rasengitter und entsprechendem Untergrund erstellt werden.

Weitere Informationen zu den Bestimmungen bei Feuerwehrzufahrten und Aufstellflächen finden sich bei der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Feuerwehren und in den DIN EN 1991-12 in Verbindung mit DIN EN 1991-1-1/NA_2010-12

Befestigen Sie Ihre Feuerwehrzufahrt oder  Feuerwehraufstellfläche mit Rasengitter der ProGrid Serie. Das ProGrid Programm bietet alle Möglichkeiten für nahezu unsichtbar befestigte, grüne oder mineralisch verfüllte Feuerwehraufstellflächen  .Befestigte und begrünte  Feuerwehraufstellflächen sind in Verbindung dem ProGrid kaum als solche zu erkennen. Sie wirken vielmehr als Rasenflächen.

Feuerwehrzufahrten und Feuerwehraufstellflächen die sehr häufig frequentiert werden, zum Beispiel als Zufahrtsweg zu Parkplätzen etc. können auch mit Splitt oder Kies gestaltet werden. Wir empfehlen bei allen Flächen, bei denen mit einer starken Bildung von Fahrspuren zu rechnen ist, eine mineralische Verfüllung, mit einer leichten Überfüllung.

Vorteile der Rasengitter bei Feuerwehrzufahrten:

  • Keine Flächenversiegelung
  • Versickerung des Wassers an Ort und Stelle
  • Begrünte Feuerwehrzufahrten werden als Rasenflächen wahrgenommen
  • Erhaltung des grünen Kleinklima

Informationen anfordern:

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]